ÖFB-Youngster bei Bayern-Profis

Aufmacherbild

Der Erfolgslauf österreichischer Talente im Ausland setzt sich unaufhaltsam fort. ÖFB-Youngster Kevin Friesenbichler durfte nun erstmals mit den Profis des FC Bayern München mittrainieren. "Das war ein Wahnsinns-Erlebnis. Alle haben mich super aufgenommen", berichtet der 17-jährige Steirer gegenüber der "Kleinen". Der Stürmer trifft für die U19 der Münchner nach Belieben und durfte zur Belohnung im Team von Jupp Heynckes mittrainieren. Mit David Alaba verbindet ihn eine dicke Freundschaft.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen