Thema Freistoßspray ist geklärt

Aufmacherbild

Die seit Wochen andauernden Debatten um das Freistoßspray in der deutschen Bundesliga kann man ad acta legen. Lutz Michael Fröhlich, verantwortlicher Abteilungsleiter des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), bestätigt, dass alle rechtlichen Dinge geklärt seien. "Die Voraussetzungen zur Einsetzung des Sprays sind da. Es gibt keinen Grund, es nicht einzusetzen." Angewendet werden soll es bereits am achten Spieltag, der am 18. und 19. Oktober über die Bühne gehen wird.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen