Keine Geheimtrainings beim FCB

Aufmacherbild

Der FC Bayern will sich auch in Zukunft publikumsnah geben. Unter Trainer Pep Guardiola sollen öffentliche Trainingseinheiten an der Säbener Straße weiter zur Tagesordnung gehören. "Wir haben beim FC Bayern die Tradition, dass die Fans ihre Idole hautnah zu sehen bekommen. Das werden wir auch nicht ändern", beruhigt Präsident Uli Hoeneß. Ebenso erfreulich für die Anhänger: Vorstandschef Karl-Heinz-Rummenigge kündigt an, die Eintrittspreise in den Kurven der Allianz Arena nicht zu erhöhen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen