Favre nicht mehr Gladbach-Coach

Aufmacherbild
 

Lucien Favre zieht die Konsequenzen aus dem schlechten Saisonstart von Borussia Mönchengladbach und tritt mit sofortiger Wirkung als Trainer zurück. "Nach reiflicher Überlegung und eingehender Analyse bin ich zu der Erkenntnis gekommen: Es ist in dieser Situation die beste Entscheidung, mein Amt niederzulegen", wird der 57-Jährige in einer Erklärung zitiert. Der Schweizer hatte das Amt im Februar 2011 übernommen. Nach fünf Bundesliga-Spieltagen sind die "Fohlen" punktelos Tabellenletzter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen