Farfan für Shoppingtour bestraft

Aufmacherbild
 

Dem zur Zeit verletzten Schalke-Profi Jefferson Farfan kommt ein unerlaubter Shopping-Trip nach Mailand teuer zu stehen. "Ich kann den Vorfall bestätigen, er ist nach Mailand geflogen. Es ist absolut nicht akzeptabel, dass Jeff in dieser Situation einen Behandlungstermin verpasst. Natürlich bekommt er eine empfindliche Geldstrafe", so Manager Horst Heldt. Noch dazu habe der Peruaner, der aufgrund einer Kniereizung behandelt wird, gelogen und von einer Genehmigung des Aufsichtsrats gesprochen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen