Stöger will nichts schönreden

Aufmacherbild

Der 22. Spieltag steht im Zeichen des Abstiegskampfes, in den die halbe deutsche Bundesliga involviert ist. Der Tabellenelfte Köln hat etwa nur drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. "Wir dürfen nichts schönreden. Es ist noch nichts geschafft", warnt daher Peter Stöger vor dem Spiel gegen Hannover. Paderborn versucht ausgerechnet gegen Bayern den Negativtrend zu beenden. "Wir werden uns wehren", verspricht Andre Breitenreiter. Mainz empfängt mit Neo-Coach Martin Schmidt Frankfurt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen