Stuttgart verschenkt den Sieg

Aufmacherbild
 

Der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt trennen sich zum Abschluss des sechsten Spieltages der Bundesliga 1:1-Unentschieden. Die Gäste erwischen den besseren Start und werden mit dem Führungstreffer von Russ in der 14. Minute belohnt. Beinahe postwendend kontert der VfB, für den Harnik durchspielt und Gelb sieht. Youngster Werner (17) erzielt den Ausgleich für die Schwaben (16.). Ein Maxim-Tor wird wegen Abseits von Ibisevic aberkannt (66.), in der 94. Minute vergibt der Bosnier einen Elfer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen