Remis bei Freiburg-Hertha

Aufmacherbild
 

Der SC Freiburg bleibt auch nach dem sechsten Bundesliga-Spieltag ohne vollen Erfolg. Die Breisgauer müssen sich am Sonntagnachmittag gegen Aufsteiger Hertha BSC mit einem 1:1 begnügen. Mehmedi bringt die Hausherren, die besser ins Spiel finden, nach sechs Minuten in Führung. Mit Fortdauer wird die Hertha stärker, Skjelbreid gelingt nach 38 Minuten der Ausgleich. In der Schlussphase drücken die Freiburger auf den Sieg, Fernandes hat jedoch bei einem Aluminium-Treffer (89.) Pech.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen