Wolfsburg haut Leverkusen weg

Aufmacherbild
 

Das Duell der Werksklubs Wolfsburg und Leverkusen endet am vierten Spieltag der deutschen Bundesliga mit einem deutlichen 4:1-Erfolg der Hausherren. Bereits nach acht Minuten fliegt Bayers Donati nach Notbremse an Malanda vom Platz, Rodriguez verwandelt den fälligen Elfer. Aus dem Nichts erzielt Drmic (29.) den Ausgleich, ehe Vieirinha (45.) die neuerliche Führung der Wölfe besorgt. Der bärenstarke Rodriguez (63.) und Joker Hunt (81.) machen nach der Pause den ersten Saisonsieg perfekt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen