Augsburg unterliegt Hoffenheim

Aufmacherbild
 

Zum Abschluss der 30. Runde der Deutschen Bundesliga unterliegt der FC Augsburg bei der TSG Hoffenheim mit 0:2. In einem schnellen, attraktiven und mit 48 Torschüssen vor allem chancenreichen Spiel zwischen den Tabellennachbarn erzielt Sejad Salihovic (19.) per direktem Freistoß die TSG-Führung. Jannik Vestergaard sorgt in der 41. Minute mit dem Kopf für den Endstand. ÖFB-Legionär Raphael Holzhauser wird eingewechselt (77.) und vergibt kurz darauf eine Großchance.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen