Bremen-Nullnummer in Frankfurt

Aufmacherbild
 

Im ersten Sonntagsspiel der deutschen Bundesliga trennen sich Eintracht Frankfurt und Werder Bremen 0:0. Nachdem der Bremer Felix Kroos die gelbrote Karte sieht (36.) spielt nur noch die Eintracht, die aber vor dem Tor gegen gut stehende Gäste zu ungenau agiert. Alex Meier vergibt in Minute 89 völlig freistehend den Frankfurter Matchball per Kopf. Damit halten beide Teams bei 22 Punkten und verbleiben im unteren Tabellendrittel der Liga mit nur drei Punkten Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen