Nürnberg verlässt Abstiegsränge

Aufmacherbild
 

Der 1. FC Nürnberg verlässt mit einem 3:1-Sieg bei Herhta BSC die Abstiegsränge der deutschen Bundesliga. Die Berliner gehen in Minute vier durch Ramos in Führung, Feulner (20.) und Drmic (68.) drehen die Partie allerdings zugunsten der "Clubberer". Kurz vor Schluss wird der vermeintliche Ausgleich der Berliner wegen einer Abseitsposition zurecht aberkannt. Drmic verwandelt in der 94. Minute einen Foulelfmeter zum Endstand. Damit überholt Nürnberg den HSV und belegt nun den Relegationsplatz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen