TSG ringt Frankfurt nieder

Aufmacherbild
 

Einen Schlagabtausch liefern sich Hoffenheim und Eintracht Frankfurt zum Auftakt des 15. Spieltags. Volland (43.) und Joker Szalai (66.) bringen die TSG zweimal in Front, Aigner (58.) und Seferovic (77.) besorgen jeweils den Ausgleich. In Folge lassen beide Teams reihenweise Chancen aus, Firmino (88.) entscheidet die Partie letztlich mit 3:2 für die Hausherren. Wermutstropfen ist der Ausfall von Süle. Der TSG-Verteidiger knickt unglücklich um und zieht sich eine schwere Knieverletzung zu.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen