Nürnberg und Hertha mit Remis

Aufmacherbild
 

Der 1. FC Nürnberg und Hertha BSC Berlin trennen sich am Sonntag in der zweiten Runde der deutschen Bundesliga mit 2:2 (1:0). Die Hausherren, bei denen ÖFB-Teamkicker Emanuel Pogatetz durchspielt, gehen durch Drmic in Führung (40.). Nach der Pause dreht der Aufsteiger auf und kommt durch ein Eigentor von Dabanli (61.) zum verdienten Ausgleich. Einen umstrittenen Elfer verwertet Joker Ronny (78.), doch die Nürnberger kommen per Freistoß von Kiyotake noch zum Ausgleich (89.).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen