Leverkusen verliert in Hannover

Aufmacherbild
 

Die 16. Runde der deutschen Bundesliga endet nach Pleiten für Schalke und Dortmund mit einer Niederlage des nächsten Bayern-Jägers. Bayer Leverkusen verliert in Hannover 2:3, bleibt aber Tabellenzweiter. Die Werkself geht schon nach drei Minuten durch Castro in Führung, Huszti per Elfmeter (20.) und Diouf (57.) drehen die Partie zugunsten der Hausherren. Nach dem Ausgleich von Kießling (58.) sorgt abermals Huszti vom Elferpunkt (69.) für die Entscheidung. Hannover klettert somit auf Rang zehn.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen