"Kuba" rechnet mit langer Pause

Aufmacherbild
 

Borussia Dortmund muss neben dem spät verschenkten Sieg beim 1:1 gegen Hannover auch einen Ausfall beklagen. Jakub Blaszczykowski erlitt eine Sprunggelenksverletzung und musste in Minute 39 für Kevin Großkreutz vom Feld. Der Pole äußert sich nun auf seiner Homepage und rechnet mit "sechs Wochen Pause". Eine Kernspintomographie soll genauen Aufschluss über den Grad der Verletzung geben. Mit Sven Bender (Augapfelprellung) und Mats Hummels (Fußprellung) sind zwei weitere Dortmunder angeschlagen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen