Fürth ringt Leverkusen Remis ab

Aufmacherbild
 

Greuther Fürth erringt zum Abschluss der 23. Runde der deutschen Bundesliga ein 0:0 gegen Bayer Leverkusen. Der Aufsteiger und Tabellenletzte tritt im ersten Spiel nach der Entlassung von Mike Büskens selbstbewusst auf und hat in der ersten halben Stunde mehr Spielanteile. In den Minuten vor der Pause kommt Leverkusen aber auf, Fürth-Torwart Hesl zeigt unzählige starke Paraden. Auch in Halbzeit zwei kommen beide Teams zu Chancen, aber nicht zum Erfolg. Leverkusen bleibt damit Tabellen-Dritter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen