Schmidts Worte taten Drmic weh

Aufmacherbild
 

Josip Drmic geht nun für Gladbach auf Torejagd, warum er Leverkusen bereits nach einem Jahr wieder verlassen hat, erklärt er im Interview mit "Sport Bild". "Im Nachhinein ist man immer schlauer. Man hat schon gespürt, dass andere Spieler mehr Vertrauen bekommen haben als ich", sagt er zum Verhältnis zu Roger Schmidt. Ob der Coach wirklich nach einem halben Jahr zum ersten Mal mit ihm sprach? "So richtig hingesetzt, ja. Und es sind dabei ein paar Worte gefallen, die weh taten", meint Drmic.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen