Rekordgewinn für Dortmund

Aufmacherbild

Champions-League-Finalist Borussia Dortmund hat mit einem Überschuss von 51,2 Millionen Euro einen neuen Rekordgewinn erzielt. Gegenüber dem Vorjahr ist dies ein Plus von rund 86 Prozent. Der Konzernumsatz stieg um 42 Prozent auf 305 Millionen Euro. Borussia Dortmund ist der einzige börsennotierte Fußballverein Deutschlands. Auf Spitzenreiter Bayern München fehlt dem BVB allerdings noch ein Stück: Der Rekordmeister wies 2011/12 einen Umsatz über 373 Millionen Euro aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen