BVB soll nur mehr flach schießen

Aufmacherbild

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen. Diese alte Weisheit gilt auch für Borussia Dortmund. Zwei Tage nach der 0:3-Heimpleite gegen Titelrivale Bayern München sorgte ein BVB-Anhänger bei der Aktionärsversammlung für einen kuriosen Auftritt. Der Aktionär war der Meinung, dass zu oft über das Tor geschossen werde und stellte daher den Antrag, "dass Klopp seinen Spielern befiehlt, nur noch flach aufs Tor zu schießen." Der Antrag wurde abgelehnt, Klopp reagierte erbost.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen