Zoff zwischen BVB und Bayern

Aufmacherbild
 

Dicke Luft zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern München. Berichten der "Bild" zufolge wurde das traditionelle gemeinsame Mittagessen der Klub-Bosse vor der Partie am Samstag von der BVB-Führung abgesagt. Hintergrund ist ein Streit um die Rückzahlungsmodalitäten eines Zwei-Millionen-Euro-Darlehens der Bayern an den BVB aus dem Jahr 2004. BVB-Boss Watzke zufolge waren dafür acht Prozent Zinsen fällig, Bayern-Präsident Hopfner wiederum bestreitet dies und bezichtigt Watzke der Lüge.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen