Di Matteo muss wohl gehen

Aufmacherbild
 

Roberto di Matteo dürfte auf Schalke schon wieder Geschichte sein. Laut Informationen der "Sport Bild" hat sich der deutsche Bundesliga-Klub einvernehmlich von seinem Trainer getrennt. Di Matteos Manager soll bereits zur Abwicklung der Vertragsauflösung anreisen. Der Schweizer hatte erst im Oktober von Jens Keller übernommen, lieferte aber eine grottenschlechte Rückrunde ab. Nach dem Abrutschen auf Platz sechs droht dem CL-Kandidaten gar der Gang in die Europa-League-Qualifikation.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen