Di Matteo gibt klare Regeln vor

Aufmacherbild
 

Bei seinem Amtsantritt auf Schalke krempelt Neo-Trainer Roberto di Matteo gleich einmal alles um. Für den Italo-Schweizer hat Disziplin oberste Priorität, darum stellt er klare Regeln auf. "Es gibt in jeder Mannschaft eine Hierarchie, aber es gibt nur einen Boss! Man muss feste Regeln haben, individuelle Ansprüche passen nicht in ein Team." Vor allem die Präsenz der Spieler im Internet und über Social-Media-Portale soll eingedämmt werden, sportlich soll die Defensive gefestigt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen