Derdiyok geht gegen die TSG vor

Aufmacherbild
 

Eren Derdiyok geht gegen seine Strafversetzung bei der TSG Hoffenheim vor. Der Schweizer, derzeit in der "Trainingsgruppe 2", will laut "Mannheimer Morgen" eine einstweilige Verfügung gegen seinen Arbeitgeber erwirken. Derdiyok sieht den laut Arbeitsvertrag garantierten "ordnungsgemäßen Trainingsbetrieb" nicht gewährleistet. Hoffenheim stellte für diese Trainingsgruppe, der u.a. auch Tim Wiese und Tobias Weis angehören, extra einen eigenen Trainer ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen