Kevin de Bruyne will zum BVB

Aufmacherbild

Das Transfer-Theater um Kevin de Bruyne nimmt kein Ende. Nachdem zuletzt Gerüchte laut wurden, Bayer Leverkusen und der FC Chelsea wären sich über einen Wechsel einig, grätscht nun Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc dazwischen. "De Bruyne will nur zu uns", offenbart der 50-Jährige im "kicker". Das Problem am Transfer: De Bruynes Stammklub Chelsea will Leverkusens Andre Schürrle. Die Werkself ist zwar bereit, diesen abzugeben, allerdings nur im Tausch für de Bruyne.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen