Doppeltes Gehalt für De Bruyne?

Aufmacherbild

Der VfL Wolfsburg soll dem heftig umworbenen Kevin De Bruyne laut einem Bericht der "Bild" einen verbesserten Vertrag vorgelegt haben. Demnach soll sich an der Dauer des bis 2019 laufenden Kontrakts nichts geändert haben, das Gehalt des 24-Jährigen soll sich aber von fünf auf rund zehn Millionen Euro verdoppeln. Teamkollege Naldo rät De Bruyne indes zum Verbleib. "Er kann bei uns auf dem Platz praktisch machen, was er will. Ich weiß nicht, ob er die Freiheiten woanders auch so bekommt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen