BVB plant Sensations-Coup

Aufmacherbild

Nachdem Borussia Dortmund den Transfer von Marco Reus in trockene Tücher brachte, wird eifrig am nächsten Coup gebastelt. Wie deutsche Medien übereinstimmend berichten, ist der BVB bemüht, einen verlorenen Sohn heimzuholen. Nuri Sahin, der im Sommer zu Real Madrid wechselte, soll sich dort nicht wohlfühlen und wieder in den Ruhrpott zurückkehren. Geschäftsführer Watzke: "Für Nuri steht in Dortmund immer eine Tür offen." Verletzungsbedingt kam Sahin in dieser Saison nur auf fünf Einsätze.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen