Barrios darf den BVB verlassen

Aufmacherbild

Die Tage von Lucas Barrios in Dortmund dürften gezählt sein. Wie die deutsche "Bild" berichtet, soll der Stürmer für zwölf Millionen Euro Ablöse gehen dürfen. Mit 16 Toren war der Paraguayer im Vorjahr Topscorer seines Teams. Heuer stand er erst einmal in der Startformation und erzielte nur einen Treffer. "Es ist klar, dass Lucas unzufrieden ist. Wir wollen ihn zwar nicht abgeben. Kommt er allerdings zu uns und sagt, er will weg, dann müssen wir reden", erklärt BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen