Prödl trifft bei Comeback-Sieg

Aufmacherbild
 

Der SV Werder Bremen entscheidet das Nord-Duell gegen Hannover 96 für sich. Beim 3:0 in der 25. Runde der deutschen Bundesliga gibt Sebastian Prödl (der durchspielt) sein Comeback nach Verletzungspause und trifft in der 49. Minute per Kopf zum 2:0. Die weiteren Treffer steuern Claudio Pizarro (31.) und Markus Rosenberg (56.) bei. Bei Werder steht Zlatko Junuzovic bis zu 86. Minute auf dem Platz, Emanuel Pogatetz spielt bei den Gästen durch, Daniel Royer darf ab der 70. Minute ran.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen