Bruchhagen von Schaaf enttäuscht

Aufmacherbild
 

Vorstandschef Heribert Bruchhagen bedauert den Abgang Thomas Schaafs als Trainer von Eintracht Frankfurt. "Wir bedauern es sehr, dass Thomas Schaaf den mit uns eingeschlagenen Weg nicht mehr weiter gehen möchte. Ich bin auch ein bisschen enttäuscht über die Entscheidung", so Bruchhagen, der einen vorzeitigen Abschied seiner Person ausschließt. Der 66-Jährige hatte Schaaf zuletzt als einziger intern den Rücken gestärkt. Der restliche Vorstand soll indes an einer Ablöse gearbeitet haben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen