Lange Haftstrafe für Breno

Aufmacherbild

Der Brasilianer Breno wurde wegen schwerer Brandstiftung zu drei Jahren und neun Monaten Freiheitstrafe ohne Bewährung verurteilt. Demnach sah die 12. Strafkammer des Landgerichts München I es als erwiesen an, dass der Abwehrspieler vom FC Bayern München seine Villa in München Grünwald im Herbst 2011 in alkoholisierten Zustand in Brand gesteckt hat. Die Richterin blieb mit dem Strafmaß unter den fünf Jahren und sechs Monaten, das von der Staatsanwaltschaft gefordert waren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen