Werder-Keeper schlägt wieder zu

Aufmacherbild
 

Werder Bremens Ersatztorhüter Raphael Wolf hat derzeit alles andere als einen Lauf. Zuletzt verletzte der ehemalige Kapfenberger bei einem Zusammenstoß den Stürmer Joseph Akpala (Innenbandriss), nun setzt er sich selbst und den zweiten Ersatztorhüter außer Gefecht. Wolf wird in einem Trainingsspiel als Feldspieler eingesetzt und zieht sich bei einem Zweikampf mit Richard Strebinger einen Kreuzbandriss zu. Sein Teamkollege muss mit einer Platzwunde am Kopf das Training vorzeitig beenden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen