Rosenberg muss Werder verlassen

Aufmacherbild

Werder Bremen treibt die Personalplanung für die kommende Saison weiter voran. Der 29-jährige schwedische Stürmer Markus Rosenberg erhält keinen neuen Vertrag. "Er hat es in dieser Saison im Rahmen seiner Möglichkeiten gut gemacht, aber es hätten schon mehr Tore werden müssen", sagt Geschäftsführer Klaus Allofs. Weiters verlängert der Verein von Sebastian Prödl, Marko Arnautovic und Zlatko Junuzovic die Verträge von Mikael Silvestre und Lennart Thy nicht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen