Prödl erhält Konkurrenz

Aufmacherbild

Die Kaderplanung von Werder Bremen geht in die nächste Runde. Der Verein der beiden ÖFB-Legionäre Sebastian Prödl und Marko Arnautovic gibt die Verpflichtung des griechischen Innenverteidigers Sokratis Papastathopoulus bekannt. Der 21-Jährige kommt leihweise vom italienischen Serie-A-Klub FC Genoa und wechselt für ein Jahr an die Weser. Die Leihgebühr für den Griechen soll sich auf rund 800.000 Euro belaufen. Der Youngster soll der letzte Neuzugang bei Werder in dieser Transferperiode sein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen