Breitner kontert Watzke-Kritik

Aufmacherbild

Paul Breitner, Markenbotschafter des FC Bayern, reagiert auf den Vorwurf von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, wonach Bayern Dortmund zerstören wolle. "Herr Watzke hat vergessen, dass wir letztes Jahr mit 25 Punkten Vorsprung auf Dortmund Meister wurden. Da haben Götze und Lewandowski noch in Dortmund gespielt", sagt Breitner bei "Sky". Er müsse verstehen, was Bayern macht. "Nämlich niemand schwächen wollen, nur versuchen, mit den eigenen Mitteln noch besser zu werden", so Breitner.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen