Sanktionen nach Alkoholfahrt

Aufmacherbild

Miso Brecko, Spieler des 1. FC Köln, verursacht nach einer Karnvels-Feier seines Vereins einen Unfall. Der Slowene ruiniert auf einem Bahnübergang alle vier Reifen und den Unterboden seines Geländewagens. Der 26-Jährige hat dabei 1,6 Promille Alkohol im Blut. Köln reagiert auf den Vorfall und verhängt gegen den Verteidiger wegen "unprofessionellen Verhaltens in der Öffentlichkeit und wegen der Verletzung seiner Vorbildfunktion" Sanktionen, die aber nicht publiziert werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen