Stuttgarter wohl zum FC Malaga

Aufmacherbild

Arthur Boka bricht nach acht Jahren seine Zelte beim VfB Stuttgart ab. Laut Informationen der "Sport Bild" zieht es den 31-jährigen Nationalspieler der Elfenbeinküste in die spanische Liga zum FC Malaga. "Arthur hatte auch aus der Bundesliga Anfragen, hat sich aber für eine neue Herausforderung in einer europäischen Top-Liga entschieden", bestätigt sein Berater Rusmir Dzebic. Boka kam 2006 von Racing Straßburg und bestritt für den VfB über 200 Spiele. Sein Vertrag läuft im Sommer aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen