Stuttgarter wohl zum FC Malaga

Aufmacherbild
 

Arthur Boka bricht nach acht Jahren seine Zelte beim VfB Stuttgart ab. Laut Informationen der "Sport Bild" zieht es den 31-jährigen Nationalspieler der Elfenbeinküste in die spanische Liga zum FC Malaga. "Arthur hatte auch aus der Bundesliga Anfragen, hat sich aber für eine neue Herausforderung in einer europäischen Top-Liga entschieden", bestätigt sein Berater Rusmir Dzebic. Boka kam 2006 von Racing Straßburg und bestritt für den VfB über 200 Spiele. Sein Vertrag läuft im Sommer aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen