Böser Aprilscherz beim FCB

Aufmacherbild
 

Wie "Sport-Bild" berichtet, wurde FC-Bayern-Youngster Mitchell Weiser Opfer eines gemeinen April-Scherzes. Am berüchtigten Tag erhielt der 19-Jährige eine SMS, in der er gebeten wurde, unverzüglich zum Flughafen zu fahren, da er aufgrund von Verletzungssorgen für das Champions-League-Viertelfinal-Hinspiel gegen Manchester United nachnominiert wurde. Als der aufgeregte Flügelspieler sein Ticket abholen wollte, stellte sich bald heraus, dass seine Mitspieler ihn an der Nase herumgeführt hatten.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen