Zwei Spiele Sperre für Boateng

Aufmacherbild

Der FC Bayern München muss im bedeutungslosen letzten Saisonspiel gegen den VfB Stuttgart sowie im Auftaktmatch der kommenden Spielzeit auf Jerome Boateng verzichten. Das DFB-Sportgericht sperrt den 25-jährigen Verteidiger nach seiner Roten Karte beim 4:1-Sieg über den HSV aufgrund einer "Tätlichkeit in einem leichten Fall" für zwei Spiele. Der deutsche Nationalspieler verlor vier Minuten vor dem Ende der Partie die Nerven und verpasste seinem Gegenspieler Kerem Demiraby eine Ohrfeige.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen