"Kaiser" pro Lewandowski

Aufmacherbild
 

Franz Beckenbauer sieht zwar aufgrund der Stürmer im Bayern-Kader keine Notwendigkeit für eine Verpflichtung von Robert Lewandowski, versteht aber die Überlegungen der Verantwortlichen. "Wenn man ihn bekommen kann, muss man ihn nehmen, das ist klar", so der Ehrenpräsident gegenüber "Sport-Bild". Der "Kaiser" warnt aber auch vor dem Unmut des BVB. "Wenn man nach Götze auch noch Lewandowski wegnimmt...Ich weiß nicht, ob man eine Feindschaft in der Bundesliga will", sagt Beckenbauer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen