Mandzukic trifft gegen Wolfsburg

Aufmacherbild

Der FC Bayern München zeigt sich in der Vorbereitung auf die neue Saison bereits in guter Form. Im Rahmen der China-Reise des deutschen Rekordmeisters wird der VfL Wolfsburg vor 45.000 Zuschauern in Guangzhou mit 2:1 in die Knie gezwungen. Ex-Wölfe-Stürmer Mario Mandzukic (29.) bringt seinen neuen Verein in der ersten Hälfte per Elfmeter in Führung, zehn Minuten später erhöht Arjen Robben auf 2:0. Den Anschlusstreffer der Wölfe erzielt Vaclav Pilar erst in der 91. Minute.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen