Bänderriss bei Bayerns Rafinha

Aufmacherbild

Der FC Bayern München muss vorerst ohne Rafinha auskommen. Der Rechtsverteidiger erleidet am Samstag beim öffentlichen Training des deutschen Rekordmeisters einen Außenbandriss im linken Sprunggelenk. "Ich bin natürlich sehr enttäuscht. Ich hatte bisher eine gute Vorbereitung und jetzt das. Ich bin sehr, sehr traurig", erklärt der Brasilianer auf der Vereinshomepage. Der 28-Jährige dürfte Trainer Pep Guardiola rund vier bis sechs Wochen lang nicht zur Verfügung stehen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen