Martinez-Poker: Freigabe fehlt

Aufmacherbild
 

Das Gezerre um Bayern-Wunschspieler Javi Martinez geht in die nächste Runde: Medien berichten, dass Athletic Bilbao nicht verhandlungsbereit sei. Die Basken verweigern ihrem 23-Jährigen Defensiv-Allrounder die Freigabe. Bleibt die Klubführung standhaft, müssten die Münchner tief in die Tasche greifen. Für 40 Mio. Euro kann sich Martinez aus dem bis 2016 laufenden Kontrakt freikaufen. Den aus Deutschland überwiesenen Betrag müsste der Welt- und Europameister mit weiteren acht Mio. versteuern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen