Barca wollte Lewandowski nicht

Aufmacherbild
 

Der FC Barcelona hat im Jahr 2010 offenbar eine Verpflichtung von Robert Lewandowski abgelehnt. Dies berichtet der damalige Coach von Legia Warschau, Jose Bakero, in der "El Mundo Deportivo". Demnach soll es Gespräche mit den damaligen Barca-Direktoren Txiki Begiristain und Andoni Zubizarreta gegeben haben: "Ich sagte ihnen: Ihr könnt ihn für vier Millionen Euro verpflichten." Die Katalanen entschieden sich dagegen. Ein Jahr später wechselte der Pole für 4,75 Mio. Euro zu Borussia Dortmund.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen