Leverkusen-Boss macht Platz

Aufmacherbild
 

In der Führungsetage von Bayer Leverkusen kommt es im Herbst zu einem Wechsel. Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser wird mit 30. September aus seinem Amt ausscheiden. Ein Nachfolger steht mit Michael Schade bereits fest. Der 60-Jährige leitet aktuell die weltweite Kommunikation des Bayer-Konzerns. Der 63-jährige Holzhäuser soll dem Werksklub, der die Saison auf Rang drei beenden wird, erhalten bleiben. Er soll im Herbst in den Gesellschaftsausschuss gewählt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen