Arnautovic noch mehr gefordert

Aufmacherbild

Nach dem Abgang von Top-Stürmer Claudio Pizarro (18 Tore) soll Marko Arnautovic bei Werder Bremen künftig noch mehr Verantwortung übernehmen. Der ÖFB-Legionär wäre derzeit Angreifer Nummer eins. "Jetzt stehe ich in der Pflicht, mehr zu zeigen", ist sich der 23-Jährige in der "Bild" bewusst. Auch in seinem zweiten Jahr konnte Arnautovic nicht wirklich überzeugen. Er kennt aber die Gründe dafür: "Ich hätte mehr helfen können, wäre ich nicht so häufig verletzt oder eben gesperrt gewesen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen