Arnautovic für 3 Spiele gesperrt

Aufmacherbild
 

Marko Arnautovic wird vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) für drei Spiele gesperrt. Der ÖFB-Legionär hat am Sonntag bei Werder Bremens 2:3-Niederlage bei Hannover 96 wegen eines rüden Tritts gegen Sergio Pinto die Rote Karte (78.) gesehen. Der Stürmer, der sich zuletzt in die Stammelf der Norddeutschen gespielt und heuer bereits drei Liga-Tore erzielt hat, wird somit gegen Dortmund (14.10.), Augsburg (21.10.) und Mainz (29.10.) fehlen. Seinen Platz dürfte wohl Markus Rosenberg einnehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen