Appell: Wechselt nicht zum HSV

Aufmacherbild
 

Das Abschieben seiner ungewünschten Spieler in die zweite Mannschaft dürfte für den HSV künftige Verpflichtungen erschweren. "Wir hören aus anderen Ländern, dass die Spieler aus Gewerkschaftskreisen auf diese Problematik in Hoffenheim und auch beim Hamburger SV hingewiesen werden. Vor allem ausländische Spieler werden sich in Zukunft gut überlegen, ob sie zu diesen Vereinen wechseln sollten", sagt Ulf Baranowsky, Chef der deutschen Spielergewerkschaft (VDV), gegenüber der "Bild".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen