Aogo mit Kurztrip nach Mallorca

Aufmacherbild
 

Nach dem blamablen 1:5 zu Hause gegen Hoffenheim gab HSV-Coach Thorsten Fink seinen Spielern zwei Tage frei, um den Kopf frei zu bekommen. "Ich hatte keine Lust, sie am nächsten Tag wiederzusehen", so der Coach in der "Hamburger Morgenpost". Während Torhüter Rene Adler eine freiwillige Krafteinheit einschob, verstand Dennis Aogo das Signal des Trainers offenbar anders. Laut "Bild" unternahm der Verteidiger einen Kurztrip nach Mallorca. Angeblich um dort mit seinem Berater etwas zu besprechen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen