FCB-Star drohen 15 Jahre Haft

Aufmacherbild
 

Die Staatsanwaltschaft München I erhebt Anklage gegen Bayern Münchens Verteidiger Breno. Grund dafür ist der Verdacht der schweren Brandstiftung. Am 20. September 2011 brannte die Villa des Brasilianers ab, er selbst soll den Brand gelegt haben. Der 22-Jährige saß bereits in Untersuchungs-Haft, wurde aber freigelassen, nachdem der FC Bayern 500.000 Euro Kaution zahlte. Für den Tatbestand der schweren Brandstiftung sieht das Gesetz eine Freiheitsstrafe von einem bis 15 Jahren vor.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen